Passivhaus

Gratulation den aktiven Handwerkern!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilnehmer/-innen des Seminars „Zertifizierte/-r Passivhaushandwerker/-in“ beim Besuch des Augsburger Passivhauszentrums

 

Im Herbst 2015 fand in der Akademie der Handwerkskammer für Schwaben in Augsburg der erste Lehrgang zum Zertifizierten Passivhaushandwerker statt.

 

An insgesamt fünf Schulungstagen lernten die Teilnehmer die Prinzipien des Passivhausbaus in Theorie und Praxis kennen. Besonderes Augenmerk wurde hierbei auf Ausführungsdetails und zahlreiche anschauliche Beispiele gelegt. Der Lehrgang, eine Kooperation der Handwerkskammer für Schwaben (HWK) und der Hochschule Augsburg, wird gemäß dem Lernzielkatalog und den Prüfungsvorgaben des Passivhaus Instituts durchgeführt.

 

Voller Stolz dürfen die Absolventen nun den international anerkannten Titel „Zertifizierte/-r Passivhaushandwerker/-in“ tragen,  mit dem sie bei Architekten, Planern und Bauherren ihre hohe Kompetenz bei der Umsetzung von Passivhausprojekten nachweisen können.

 

Wir gratulieren den Absolventen zum erfolgreichen Abschluss und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung des Erlernten.

 

Der nächste Lehrgang beginnt im Oktober 2016.

Weitere Infos und Anmeldung bei Andrei Leporda, andrei.leporda@hwk-schwaben.de oder Tel.: 0821/3259-1324.

 

Themen: 
InfosBetriebe: 

Was ist ein Passivhaus?

Ein Passivhaus ist ein Gebäude, in dem die Bewohner sowohl im Winter als auch im Sommer ohne separates Heiz- bzw. Klimatisierungssystem auskommen.

Diese enorme Energieeinsparung erreicht das Passivhaus durch eine sehr gute Wärmedämmung, d.h. die Vermeidung von Wärmeverlusten und Nutzung interner und solarer Wärmeeinträge.

Wärmegewinne erzielt das Passivhaus durch Fenster und die Wärmeabgabe von Personen und Haushaltsgeräten. Im Sommer verhindert eine Verschattung die Überhitzung der Räume. In den kalten Wintermonaten wird über eine Komfortlüftung mit sehr hoher Wärmerückgewinnung die Zuluft erwärmt. Dadurch kann auf ein separates Heizsystem verzichtet werden.

Themen: 

Passivhäuser in Massiv-, Holz- oder Mischbauweise

Passivhaus gebaut von der Fa. Augsburger Holzhaus GmbH 
 
Passivhaus: Die Sonne heizt gratis
  
Ein Passivhaus ist ein Gebäude, das "passiv" von der Sonne, von inneren Wärmequellen und von zurückgewonnener Wärme behaglich warm gehalten wird - deshalb benötigt es kein konventionelles Heizsystem mit Heizkörpern in jedem Raum.
Um­gerechnet in Heizöl kommt ein Passivhaus im Jahr mit weniger als 1,5 l pro Quadratmeter aus. Die Heizkosten betragen nur 10 bis 25 € pro Monat.
Themen: